MENÜ

Big Dutchman acquires agricultural building business from Betco

2017.02.22.

The Big Dutchman group based in Vechta, Germany, announced today that it has acquired Qingdao Betco Asia Co., Ltd. (Betco Qingdao), which is the livestock building business of the North Carolina-based steel structure specialist Betco, Inc. with over 30 years of experience.

>> Deutsche Version >>

With about 60 employees globally, Betco Qingdao is one of the leading suppliers of steel structure livestock buildings for pig and poultry management worldwide, in particular in the Asia-Pacific region. Betco Qingdao was founded as the Asian branch of Betco, Inc. in Jiaozhou, China, in 2011 to develop, design, and install livestock buildings for the Asian market. Due to its fast growth and the establishment of production plants in China, Betco Qingdao now sells livestock buildings worldwide.

“The acquisition of Betco Qingdao is an important step to strengthen the building know-how of our brand Agricon and to further our strategy of becoming the most competitive supplier of turn-key solutions,” says Bernd Meerpohl, CEO of Big Dutchman. Sam Sabri, CEO of Betco, Inc., sees the transaction with a tear in one eye and a smile in the other. “On the one hand, it is sad to sell this business as it has developed so well, even though it is still in the developing stages. On the other hand, Betco Qingdao is now at a point where intense attention and close market observation are necessary to exploit its full potential. So considering my age, the transfer to Big Dutchman is the ideal solution. Big Dutchman’s vast know-how of the global market and the fact that we have been working with them very closely and successfully in the past makes me confident that this is the right decision.”

Big Dutchman is the world’s leading equipment supplier for modern pig and poultry production. The independent, familyowned company based in Vechta, Germany, offers its products in more than 100 countries and achieved a turnover of approximately 900 million Euros in the past business year.


Big Dutchman übernimmt den Geschäftsbereich Stallgebäude von Betco

Die Big Dutchman-Gruppe aus Vechta-Calveslage hat die Qingdao Betco Asia Co., Ltd. (Betco Qingdao) übernommen und damit den Geschäftsbereich Stallgebäude des seit 30 Jahren in North Carolina, USA ansässigen Stahlkonstruktionsspezialisten Betco Inc.

Betco Qingdao zählt mit rund 60 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Geflügel- und Schweinestallgebäuden mit Stahltragwerk. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 als asiatische Betco-Niederlassung in Jiaozhou, China, gegründet, um für den gesamten asiatischen Markt Ställe zu entwickeln, zu planen und zu errichten. Aufgrund des schnellen Wachstums und seit der Errichtung einer Produktionsstätte in China vertreibt Betco Qingdao seine Stallbaulösungen mittlerweile weltweit.

"Die Übernahme von Betco Qingdao ist ein wichtiger Schritt, um unsere Strategie, der wettbewerbsfähigste Anbieter schlüsselfertiger Lösungen zu werden, weiter voran zu treiben und das Know-How unserer Stallbau-Marke Agricon zu stärken", sagt Bernd Meerpohl, der Vorstandsvorsitzende der Big Dutchman AG. Sam Sabri, Vorstandsvorsitzender von Betco, Inc., sieht die Transaktion mit einem lachenden und einem weinenden Auge. "Auf der einen Seite, ist es traurig, diesen Geschäftsbereich zu verkaufen, da er sich bereits sehr gut entwickelt hat, obwohl wir uns im Grunde noch in der Anfangsphase befinden. Andererseits ist Betco Qingdao jetzt an einem Punkt angelangt, an dem man sich intensiv mit dem Unternehmen und dem Markt beschäftigen muss, um das volle Potential von Betco Qingdao ausschöpfen zu können. In Anbetracht meines Alters ist der Verkauf an Big Dutchman daher die ideale Lösung. Die umfangreichen Kenntnisse von Big Dutchman über den Weltmarkt und die Tatsache, dass wir in der Vergangenheit bereits sehr eng und erfolgreich zusammengearbeitet haben, machen mich zuversichtlich, dass dies die richtige Entscheidung ist."

Big Dutchman gilt als weltweiter Marktführer für Stalleinrichtungen und Fütterungsanlagen zur modernen Geflügel- und Schweinehaltung. Das unabhängige Familienunternehmen aus Vechta-Calveslage ist in mehr als 100 Ländern aktiv und erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von ca. 900 Mio. Euro.